Lotto-Gewinner mit großen Herzen

Wer das Glück hat, einen Millionbetrag in einer der Lotterien dieser Welt zu gewinnen, dem steht die Welt offen. Nahezu alle Wünsche lassen sich so erfüllen – eine Weltreise in die aufregendsten Städte der Welt, ein neues Haus für die Familie und eine sichere Schulbildung für die Kinder. Doch wer im Lotto gewinnt, der hat auch die Möglichkeit, viel Gutes für seine Mitmenschen und Hilfsorganisationen zu tun. Wir stellen Ihnen fünf Lottogewinner, die Ihr neues Vermögen nicht nur für sich selbst nutzen, sondern anderen Menschen damit helfen.

Colin und Chris Weir – Mit dem Lottogewinn Hoffnung teilen

Colin und Chris Weir

Colin und Chris Weir sind die Gewinner des höchsten jemals in Europa ausgeschütteten Lottogewinns. Das Paar aus Großbritannien hat fast 220 Millionen Euro in der EuroMillions-Lotterie gewonnen. Das Paar ist auch mit dem neuen Vermögen auf dem Boden geblieben und spenden viel Geld an Organisationen oder Projekte, die ihnen am Herzen liegen. Zuletzt haben Chris und Colin einem Mädchen eine Beinprothese finanziert. Der Teenager hatte ihr beim auf Grund einer Krebserkrankung verloren. Doch dies war nicht die einzige gute Tat. Sie haben es einem vielversprechenden Tennis-Talent ermöglicht, professionelle Trainingsstunden zu nehmen. Das Gewinnerpaar hat darüber hinaus zahlreiche weitere Sportprojekte finanziert und die Restaurierung eines Raddampfers gesponsert. Der Raddampfer hat sie schon immer fasziniert. Lotto spielen in der EuroMillions hat all dies möglich gemacht.                         

Allen and Violet Large: „Was du niemals hattest, vermisst du auch nicht.“

Allen und Violet Large

Allen und Violet Large sind das perfekte Beispiel für Nächstenliebe! Im Jahr 2010 gewannen die Kanadier 11,2 Millionen Dollar in der kanadischen Lotterie. Zu der Zeit musste sich Violet einer Krebsbehandlung unterziehen, so dass sich das Paar dazu entschied, den Großteil Ihres Vermögens an Familie, Freunde, Kirchen, die Heilsarmee und die Feuerwehr zu spenden. Warum sie dies gemacht haben? Violet und Allen haben sich gesagt, dass man nicht vermisst, was man nie hatte. Sie haben der Öffentlichkeit und der Presse stets bewiesen, dass der wahre Sinn des Lebens nichts mit Geld zu tun hat. Wichtig war für sie, dass Violet die Kraft und den Willen hatte, ihre Krebserkrankung gemeinsam mit ihrer Familie zu bekämpfen.                                    

Anonyme Geldsegen: Mehr als nur Münzen für den Klingelbeutel der Kirche

Klingelbeutel

Der Pastor einer Gemeinde im amerikanischen Baltimore hatte 2011 finanziell in seiner Gemeinde zu kämpfen. Bis er eines Tages im Klingelbeutel seiner Kirche einen Lotterieschein fand. Es handelte sich dabei um ein Gewinnerticket im Wert von $30.000. Der Gewinnbetrag war auf dem ticket bereits freigerubbelt, so dass man sofort wusste, wie viel es wert war. Der Pastor konnte sich zunächst nicht erklären, warum jemand der Kirche so viel Geld spenden würde. Als er sich an die Organisatoren der Lotterie wandte, wurde ihm bestätigt, dass es tatsächlich $30.000 wert war. Das Geld wurde daraufhin dafür genutzt, die Ausgaben der Kirche zu stemmen und die Menschen zu unterstützen, die an den Kirchenmessen teilnehmen. „Wir haben einige Menschen, ie Hilfe benötigen“, so der Pastor. „Hoffentlich können wir so etwas zurückgeben, so wie wir diesen Segen erhalten haben.“

Sheelah Ryan: Ein bleibendes Vermächtnis

Sheelah Ryan

Bereits im Jahr 1988 gewann Sheelah Ryan einen Lotto-Jackpot von 55 Millionen Dollar. Sie hat von dem neuen Vermögen allerdings nicht vielen Menschen erzählt und es auch nicht für sinnlose Dinge ausgegeben. Sheelah hat stattdessen ihre eigene Hilfsorganisation gegründet – „The Ryan Foundation.” Diese Organisation kümmert sich um zahllose Projekte und zahlt z.B. offene Rechnungen von Single-Müttern und hilft dabei, ein neues Zuhause für Katzen zu finden. Die Organisation unterstützt zudem den Bau von günstigen Wohnungen. Sheelah verstarb leider 1994, doch ihre Organisation besteht noch heute unter ihrem Namen. „Ich danke Gott jeden Tag  nicht dafür, dass ich gewonnen habe, sondern dafür, dass ich anderen Menschen helfen kann“, hatte Sheelah einmal gesagt.

Les Robins: In eine Leidenschaft investieren

Camp Winnegator

1993 gewann der Amerikaner Les Robins unglaubliche 111 Millionen Dollar im US Powerball. Dies war der zu der Zeit höchste jemals erzielte Powerball-Gewinn. Lee Robins war zum Zeitpunkt seines Gewinns Highschool-Lehrer und gründete den Camp Winnegator,  ein Camp für Kinder aus dem US-Staat Wisconsin. Das Camp existiert auch heute noch und dient weiterhin als beliebter Treffpunkt. 

Was alle Gewinner verbindet, waren ihre Leidenschaft, im Lotto zu spielen und der Wille, etwas an ihre Mitmenschen zurückzugeben. An ihre soziale Ader werden sich so auch noch in vielen Jahren Menschen erinnern. 

Wenn Sie auf PlayHugeLottos.com in einer der großen Lotterien gewinnen sollten, können auch Sie Gutes für Ihre Familie, Freunde und Hilfsorganisationen tun. Tippen Sie Ihre Lottozahlen in der EuroMillions, der Mega Millions oder im US Powerball. Das Lotto-Glück kann jeden treffen!



  • Support Rating
  • SRC
  • Comodo
  • Underage

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) | Datenschutzrichtlinie
This website is owned and operated by Secure View Services Limited, of Strovolou 292, Office 302, Strovolos, 2048, Nicosia, Cyprus, using the Curacao gaming license (No: 8048/JAZ) of its holding company Play UK Internet N.V.

© 2022 Play UK Internet N.V