Zuletzt aktualisiert am: 10. Juli 2017

 

DIES IST EINE RECHTLICH BINDENDE VEREINBARUNG (DIE “VEREINBARUNG”) ZWISCHEN PLAY UK INTERNET N.V. (DAS „UNTERNEHMEN“) UND IHNEN. BITTE LESEN SIE DIESE SORGFÄLTIG UND STELLEN SIE SICHER, DASS SIE DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG VOLLSTENS VERSTANDEN HABEN, BEVOR SIE DIE WEBSITE BZW. DEN SERVICE NUTZEN. SOFERN FRAGEN BEZÜGLICH IHRER RECHTE UND PFLICHTEN AUFKOMMEN SOLLTEN, DIE DIESE VEREINBARUNG MIT SICH BRINGEN, KONSULTIEREN SIE BITTE RECHTLICHEN BEISTAND.

INDEM SIE AUF „ZUSTIMMEN“ ODER „ABSCHLIESSEN“ KLICKEN UND/ODER DEN SERVICE NUTZEN, STIMMEN SIE ZU, DIE VEREINBARUNG EINVERNEHMLICH GELESEN UND IHR ZUGESTIMMT ZU HABEN SOWIE SICH AN DIE BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG OHNE VORBEHALTE ZU HALTEN. SIE STIMMEN AUCH DER NUTZUNG VON DIGITALER KOMMUNIKATION ZU, UM DIESE VEREINBARUNG EINZUGEHEN UND VERZICHTEN AUF JEGLICHE ANFORDERUNGEN AUF EINE ORIGINALE (NICHT ELEKTRONISCHE) UNTERSCHRIFT, DIE UNTER JEDWEHIGEN RECHTSSPRECHUNGEN VORAUSSETZUNG SIND.

DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SIND AUF DER WEBSITE VERÖFFENTLICHT UND KÖNNEN JEDERZEIT ANGEPASST WERDEN. DIE JEWEILS NEUE VERSION DER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN TRITT BEI IHRER NÄCHSTEN ANMELDUNG UNMITTELBAR IN KRAFT. SIE STIMMEN ZU, DIE ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DIESER WEBSITE MINDESTENS EINMAL IM MONAT ZU LESEN.

SOFERN SIE TEILEN DER BEDINGUNGEN DIESER VEREINBARUNG NICHT ZUSTIMMEN, NUTZEN SIE DIESE WEBSITE UND DEN SERVICE NICHT WEITER.

 

 

Definition:

1. In dieser Vereinbarung haben die folgenden Wörter und Formulierungen die nebenstehende Bedeutung (sofern es der Kontext nicht anderweitig erfordert):

1.1.1. „Vereinbarung“ steht für die Vereinbarung zwischen Ihnen und dem Unternehmen (welches alternativ auch „Geschäftsbedingungen“ und/oder „Allgemeine Geschäftsbedingungen“ genannt wird);

1.1.2. „Wette“ steht für eine von Ihnen platzierte Wette auf das Ergebnis einer der Lotterien, für welche wir Wetten von Nutzern akzeptieren.

1.1.3. “Caixa Econômica Federal” oder “Caixa” steht für die Organisation, welche unter anderem die offizielle brasilianische Lottery Mega-Sena (im weiteren Verlauf Mega Sena) organisiert.

1.1.4. „Camelot Group“ oder „CG“ steht für die Organisation, welche unter anderem die offizielle UK Lottery „Lotto“ organisiert (im weiteren Verlauf „UK National Lottery“).

1.1.5. „Karte“ bezieht sich auf alle Arten von Karten mit einer Zahlungsfunktion, wie “Debitkarte”, “Kreditkarte”, “Virtuelle Karte” und/oder ähnliches.

1.1.6. „Unternehmensgruppe“ bezieht sich auf das Unternehmen, mitunter jedwede Beteiligungsgesellschaften des Unternehmens, und mitunter alle direkten und indirekten Tochtergesellschaften dieser Beteiligungsgesellschaften;

1.1.7. „Entgelt“ steht für das Entgelt, welches dem Unternehmen für den zur Verfügung gestellten Service sowie den Kauf eines Spielscheines gezahlt werden muss (inklusive, aber nicht ausschließlich, den Preis eines Spielscheines).

1.1.8. „Deutscher Lotto-und Totoblock” oder “DLTB” steht für die Organisation, welche die Lotto 6aus49-Lotterie und die Eurojackpot-Lotterie in Deutschland organisiert oder co-organisiert.

1.1.9. „Française des Jeux” oder “FDJ” steht für die Organisation, welche unter anderem die offizielle französische Lotterie (im weiteren Verlauf France Loto) organisiert;

1.1.10. „Ausgeschlossene Person ” steht für jedwede Person: (a) wohnhaft in: (i) Vereinigte Staaten von Amerika, Australien, Niederlande und Curacao oder jedwede andere Gerichtsbarkeit, in der eine Teilnahme an dem von uns zur Verfügung gestellten Glücksspiel nicht gestattet ist; und (ii) jedwede zusätzliche Gerichtsbarkeit, aus der wir mitunter keine Kunden akzeptieren; (b) die auf einer Sanktionsliste steht, oder der anderweitig die Teilnahme an Glücksspiel aus folgenden Gründen nicht gestattet ist; (b) jedwede gesetzliche Sanktionsliste, Regulationen, Embargos oder Maßnahmen, auferlegt, durchgeführt oder verordnet von jedweder Sanktionsbehörde (in jedem Fall, ob persönlich oder auf Wirken der Gerichtsbarkeit welcher sie angehören), und/oder (c) nicht älter als 18 Jahre oder (sofern älter) jedwedes Alter, welche es der Person rechtlich erlaubt, in der Gerichtsbarkeit, welcher sie angehört, an Glücksspiel teilzunehmen; und/oder (d) ein Leiter oder Mitarbeiter des Unternehmens oder der Versicherung oder jedwedes Mitglied der Unternehmensgruppe oder der Versicherungsgruppe oder ein direkter Familienangehöriger, oder eine im selben Haushalt lebende Person (ob verwandt oder nicht), jedwedem Leiters oder Mitarbeiters des Unternehmens oder der Versicherung oder jedwedem Mitglieds der Unternehmensgruppe oder der Versicherungsgruppe;

1.1.11. „Höhere Gewalt“ steht für jedwede Ereignisse oder Umstände, die sich außerhalb jeder vertretbaren Kontrolle befinden, und bei der betroffenen Partei zu einer Verzögerung oder einem Versäumnis der Einhaltung der Vertragspflicht führen und schließt auch, zu diesem Zweck, das Versagen des zentralen Computersystems des Unternehmens oder deren Teilen, Verzögerungen, Verluste, Fehler oder Unterlassungen, die aus einem Versagen von jedweder Telekommunikation oder anderen Datenübertragungssystemen führen, jeder Verlust auf Grund von höherer Gewalt, Regierungsbeschränkungen (einschließlich der Ablehnung oder Kündigung von jedweden notwendigen Lizenzen, in der eine solche Ablehnung oder Kündigung nicht von einer der betroffenen Parteien verursacht wurde), Kriege, Ausbruch von Kriegshandlungen, Aufstände, innere Unruhen, terroristische Akte, Feuer, Explosionen, Flut, Diebstahl, vorsätzliche Beschädigung, Streik, Aussperrungen, und/oder jedwede andere Fälle ein, die sich außerhalb jeder vertretbaren Kontrolle der beteiligten Parteien befinden.

1.1.12. „Spielauftrag“ steht für einen vom Unternehmen im Auftrag des Nutzers gekauften Spielschein oder einer vom Nutzer platzierten Wette in einer Lotterie; sofern nicht anderweitig beschrieben, beziehen sich diese Geschäftsbedingungen sowohl auf den Kauf von Lottoscheinen als auch das Platzieren von Wetten; 

„Geistiges Eigentum“ steht für alle Marken, Serviceleistungen und Markennamen sowie Bilder, Grafiken, Texte, Konzepte und Methodologien auf dieser Website, das Benutzerkonto und die darin enthaltenen Materialien sind exklusiver Besitz des Unternehmens. Dem Benutzer ist es nicht gestattet, jedwedes geistiges Eigentum für andere Zwecke zu nutzen, nur wozu er rechtlich befugt ist;

1.1.13. „Versicherte gewonnene Wette“ steht für eine gewonnene Wette, welche durch eine Versicherung abgedeckt ist;

1.1.14. “Versicherung” steht für eine Risiko-Management-Gruppe und/oder eine Versicherung, welche entweder allein, auf einer Gemeinschaftsbasis oder Wiederversicherungsbasis, jedwede potenzielle Gewinne, welche aus jedweden Spielen oder von Ihnen platzierten und von uns akzeptierten Wetten auf einer zum Unternehmen gehörenden Website hervorgehen, managen, garantieren oder arrangieren;

1.1.15. „Versicherungsgruppe“ steht für die Versicherung, mitunter jedwede Beteiligungsgesellschaft des Versicherers und alle direkten und indirekten Tochtergesellschaften von mitunter jedweder dieser Tochtergesellschaften;

1.1.16. „Loterías y Apuestas del Estado” oder „LAE” steht für den spanischen Lotterieveranstalter, der die Sorteo Extraordinario de Navidad, die Euromillones, die Bonoloto, die La Primitiva und die El Gordo de la Primitiva-Lotterien organisiert oder co-organisiert;

1.1.17. „Lottoziehungen“ steht für alle offiziellen Ziehungen der Lotterien, für welche wir Wetten anbieten;

1.1.18. „Mega Millions-Jackpot” steht für die von der Mega Millions-Unternehmensgruppe oder MUSL oder jedwedem Co-Organisator zu zahlende Gesamtsumme (in US-Dollar) an alle in der 1. Gewinnklasse einer relevanten Ziehung der US-Lotterie

1.1.19. Mega Millions erfolgreichen Lottoscheine, auszuzahlen in 30 ansteigenden Jahresraten gemäß den offiziellen Spielregeln (z.B. mit 5% pro Jahr), oder, sofern keine erfolgreichen Lottoscheine bekanntgegeben werden, der Betrag, der von der Mega Millions-Unternehmensgruppe oder MUSL oder jedwedem Co-Organisator in 30 ansteigenden Jahresraten (im Falle der Jahresratenoption) hätte ausgezahlt werden müssen, wenn es einen erfolgreichen Lottoschein in der 1. Gewinnklasse der relevanten Ziehung gegeben hätte;

1.1.20. „MUSL“ steht für die Multi-State Lottery Association, welche Lotterien organisiert, einschließlich “USA Powerball” und “Mega Millions”;

1.1.21. „New South Wales Lotteries” oder “NSWL” steht für den australischen Lotterie-Organisator, der die Lotterien Oz Lotto und Powerball (im weiteren Verlauf Oz Powerball) organisiert oder co-organisiert:

1.1.22. „Betreiber“ steht bei jeder Lotterie-Ziehung für die offizielle Drittpartei Lotterie-Organisation, welche die Lotterie und die Ziehung organisiert und durchführt.

1.1.23. „Powerball-Jackpot“ steht für den gesamten von der MUSL oder jedweden Co-Veranstalter auszahlbaren Betrag bezüglich aller Gewinner-Spielscheine in der 1. Gewinnklasse in US Dollar und bezüglich der relevanten Ziehung der US-Lotterie “USA Powerball”, auszahlbar in 30 ansteigenden, jährlichen Beträgen gemäß den offiziellen Regeln (z.B. 4% pro Jahr), oder, wenn keine Gewinner-Spielscheine ermittelt werden konnten, den Betrag, den die MUSL oder seine Co-Veranstalter über 30 Jahre in ansteigenden, jährlichen Beträgen (im Falle einer Ratenauszahlung) im Falle eines in der relevanten Ziehung in der 1. Gewinnklasse vorhandenen Gewinner-Spielscheines hätten auszahlen müssen;

1.1.24. “Gewinne / Gewinnsummen“ stehen für einen Betrag, einen Bonus oder ein Entgelt, das von dem Nutzer gewonnen werden kann (und beinhaltet auch Gewinne aus einer versicherten Wette, eine „Versicherte gewonnene Wette“);

1.1.25. „Preiskategorie“ steht für die Gewinnklassen (entweder Gewinnklasse A, Gewinnklasse B oder Gewinnklasse C) die von einer nach den Regeln dieser Vereinbarung abgeschlossenen Wette abgedeckt sind;

1.1.26. „Preiskategorie A” steht für die höchste „Jackpot“-Preiskategorie in Relation zur entsprechenden Lottoziehung, nachfolgend beschrieben;

1.1.27. „Preiskategorie B” steht für diese Preiskategorie in Relation zur entsprechenden Lottoziehung, nachfolgend beschrieben;

1.1.28. „Preiskategorie C” steht für diese Preiskategorie in Relation zur entsprechenden Lottoziehung, nachfolgend beschrieben;

1.1.29. „Sanktionsbehörde“ steht für eine oder alle der folgenden Organisationen: (a) Die Regierung der Vereinigten Staaten vom Amerika; (b) die Vereinten Nationen; (c) die Europäische Union; (d) das Vereinigte Königreich; und/oder (e) die entsprechenden Regierungsinstitutionen oder Agenturen jedweder der folgenden, einschließlich, ohne Begrenzung, das Office of Foreign Assets Control des US Department of Treasury (“OFAC”), das United States Department of State, das US Department of Commerce, das US Department of the Treasury, das United Nations Security Council and Her Majesty’s Treasury (“HMT”);

1.1.30. „Sanktionsliste“ steht für die von der OFAC verwaltete „Specially Designated Nationals and Blocked Persons“-Liste, die von der HMT verwalteten „Consolidated List of Financial Sanctions Targets“- und „Investment Ban“-Listen, oder ähnliche von einer der Sanktionsbehörden verwaltete, öffentlich bekanntgegebene Liste, die in jedem Fall von Zeit zu Zeit geändert ergänzt oder ersetzt werden kann;

1.1.31. „Service“ steht für alle Lottoschein-Kurierservice- und Wettangebote sowie damit verbundenen Angebote, die dem Nutzer über die Website zur Verfügung gestellt werden;

1.1.32. „Sisal“ steht für den italienischen Wett- und Spieleanbieter und Organisator der SuperEnalotto (Nationale italienische Lotterie) in Italien; 

1.1.33. „Zugrundeliegende Lotterie“ steht für die zutreffende Lotterie, welche wir über eine Versicherung gemäß einer Versicherten gewonnenen Wette versichert haben;

1.1.34. „Zugrundeliegender Lotterie-Jackpot“ steht für den gesamten vom zugrundeliegenden Lotterie-Organisator auszahlbaren Betrag auf alle Gewinner-Spielscheine in der Preiskategorie A in der relevanten Ziehung der zutreffenden zugrundeliegenden Lotterie, gemäß der Bekanntgabe des zugrundeliegenden Lotterie-Organisators (oder, wenn keine Gewinner-Spielscheine in der zugrundeliegenden Lotterie ermittelt werden konnten, den Betrag, den der zugrundeliegende Lotterie-Organisator im Falle eines in der relevanten Ziehung in der Preiskategorie A in der relevanten Ziehung der zutreffenden zugrundeliegenden Lotterie vorhandenen Gewinner-Spielscheines hätte auszahlen müssen, wie von der Versicherung festgelegt);

1.1.35. „Zugrundeliegender Lotterie-Organisator“ steht für den Organisator der zutreffenden zugrundeliegenden Lotterie;

1.1.36. „Zugrundeliegender Lotterie-Gewinner-Spielschein“ steht für ein Gewinner-Spielschein in der zutreffenden zugrundeliegenden Lotterie;

1.1.37. „Nutzer“ steht für jedwede Person mit einem gültigen Benutzerkonto; 

1.1.38. „Benutzerkonto“ steht für ein von einer Einzelperson eröffnetes Konto auf der Website, ausschließlich für die Nutzung des Service durch die Einzelperson;

1.1.39. „Uns/Wir/Unser” steht für das Unternehmen sowie jedwede Niederlassungen, Affiliates, Geschäftsführer, Mitarbeiter, Handlungsbevollmächtigte, Repräsentanten, Agenten und Dienstleister sowie jedwede weitere Person, welche im Namen des Unternehmens handelt (und, sofern nicht anderweitig angegeben, hat „Uns/Wir/Unser” dieselbe Bedeutung);

1.1.40. „Website“ steht für jedwede im Besitz des Unternehmen befindende oder durch sie betriebene oder veranstaltete Website (einschließlich, aber nicht ausschließlich, www.PlayHugeLottos.com) und jedwede Software und Inhalt, die für den Zugriff auf die Website notwendig sind;

1.1.41. „Sie/Ihre” steht für den Nutzer (und, sofern nicht anderweitig angegeben, hat „Sie/Ihre“ dieselbe Bedeutung).

1.2. Durch die Registrierung, Nutzung und wiederholte Nutzung eines Benutzerkontos, die Teilnahme und Nutzung des Service, oder Annahme jedweder Gewinne, stimmt der Nutzer folgendem zu:

2. Ihre Nutzung unseres Service

2.1. Sie stimmen hiermit folgendem zu:

2.1.1 Sie sind eine Einzelperson von mindestens 18 Jahren (oder einem höheren in Ihrer Gerichtsbarkeitgültigem Alter der Volljährigkeit, um unseren Service zu nutzen) und es ist Ihnen gemäß den für Sie geltenden Gesetzen gestattet, den Service zu nutzen.

2.1.2 Sie versichern hiermit, dass Sie durch die Nutzung des Service nicht gegen geltendes Recht verstoßen. Sofern Sie in einer Gerichtsbarkeit leben bzw. sich dort befinden, welche Ihnen die Nutzung des Service untersagt, sollten Sie den Service nicht nutzen.

2.1.3 Es obliegt Ihrer Verantwortung, sicherzustellen, dass Sie gegen kein für Sie geltendes Recht verstoßen, bevor Sie sich registrieren oder in jedweder Weise auf der Website aktiv werden.

2.1.4 Es ist Ihnen nicht gestattet, anderen Personen oder Drittparteien, einschließlich, aber nicht ausschließlich, Minderjährigen, Ihr Benutzerkonto nutzen zu lassen, Gewinne annehmen oder an dem Service teilnehmen zu lassen.

2.1.5 Es ist Ihnen nicht gestattet, mehrere Benutzerkonten zu registrieren. Mehrfachkonten mit demselben Namen, Anschrift oder IP-Adresse werden als identisch eingestuft. Sofern die Registrierung von Mehrfachkonten festgestellt werden sollte, nimmt sich das Unternehmen das Recht, Gewinne einzubehalten, die in dem Zeitraum in dem Benutzerkonto bzw. den Benutzerkonten angefallen sind;

2.1.6 Sie sind keine ausgeschlossene Person. 

2.1.7 Sie sind allein für die Sicherheit Ihrer PIN und Ihres Passwortes verantwortlich. Sollten Sie jemanden unbeabsichtigt Ihr Passwort wissen lassen, kontaktieren Sie das Unternehmen unverzüglich, um Ihr Passwort zu ändern. 

2.2_Nutzer sind für eine nicht autorisierte Nutzung ihres Benutzerkontos verantwortlich. Im Falle eines Abschlusses eines Spielauftrages durch eine Drittpartei oder dem vermuteten Abschluss eines Spielauftrages, ist der Spielauftrag gültig, unabhängig davon, ob die Drittpartei dies mit Erlaubnis oder im Wissen des Benutzers getan hat. Eine Stornierung eines Spielauftrags aus diesem Grund ist nicht möglich. Sofern der Benutzer den Verdacht trägt, dass eine Drittpartei im Besitz des Passwortes oder Benutzernamens ist, kann der Benutzer zu jeder Zeit das Unternehmen darum bitten, ihm ein neues Passwort und Benutzernamen zukommen zu lassen. Um Missverständnisse auszuschließen, stellen wir hiermit klar, dass eine Person, die nicht berechtigt ist, den Service zu nutzen – als auch jede andere Person, welche diese Person vertritt – auch keinen Anspruch auf Gewinne hat, und das Unternehmen behält sich das Recht vor, das Benutzerkonto zu schließen und Gewinne aus dem Benutzerkonto zu entfernen.

2.3_Wir behalten uns das Recht vor, Ihr Benutzerkonto zu jeder Zeit in unserem alleinigen Ermessen zu sperren, zu deaktivieren oder zu beenden. Die alleinige Entscheidungsgewalt bezüglich einer Öffnung, Instandhaltung oder Schließung von Benutzerkonten liegt bei uns und jede Entscheidung, die wir bezüglich Ihrer Teilnahme an unserem Service treffen, ist final.

 

 

3-_Die Erstellung eines Benutzerkontos:

3.1-_Um den Service zu nutzen, müssen Sie zunächst ein Benutzerkonto bei dem Unternehmen registrieren.

3.2_Sofern Sie sich dazu entscheiden, ein Benutzerkonto zu registrieren, ist es erforderlich, Ihren vollständigen Namen, Anschrift, Geburtsdatum, E-Mailadresse und Telefonnummer anzugeben. Sofern Ihre Identität nicht verifiziert werden kann, könnten wir von Ihnen zusätzliche Informationen oder Unterlagen anfordern, um eine Kontoöffnung zu ermöglichen. Es ist zudem erforderlich, dass Sie eine oder mehrere Sicherheitsfragen beantworten, bevor Sie eine Bestätigungsemail zugeschickt bekommen. Es könnte zudem erforderlich sein, dass Sie die Informationen oder Daten korrigieren oder zusätzliche Informationen übermitteln müssen, um im weiteren Verlauf  betrügerischen Aktivitäten vorzubeugen.

3.3-_Wir behalten uns das Recht vor, den Verifizierungsservice von Drittparteien zu nutzen, um Ihre Kontoinformationen zu verifizieren und zu identifizieren. Sie erklären sich hiermit einverstanden, dass wir die Korrektheit der von Ihnen übermittelten Informationen mit Hilfe von staatlich ausgestellten Ausweisdokumenten bestätigen. Sofern Sie falsche Informationen übermittelt haben oder es Ihnen nicht möglich oder Sie nicht gewillt sein sollten, weitere Dokumente zu übermitteln, um Ihre Informationen zu bestätigen, kann Ihr Benutzerkonto geschlossen werden und jedwede Aktivität in dem Benutzerkonto als ungültig erklärt werden, einschließlich und ohne Obergrenze, die Annullierung potentieller Gewinne.

3.4-_Um den Service nutzen und Spielauftrage kaufen zu können, ist es notwendig, dem Unternehmen Details bezüglich der Zahlungsmethode und zum Transfer von Guthaben in Ihr Benutzerkonto (Spielguthaben) zu übermitteln, an Hand der durch das Unternehmen zur Verfügung gestellten Zahlungsmethoden. Sofern Sie Guthaben in Ihr Benutzerkonto transferieren, wird das Guthaben in Ihrem Benutzerkonto gutgeschrieben, sobald das Unternehmen die Zahlung erhalten hat. Je nach Transaktionshistorie mit dem Unternehmen können Mindest- und Maximalbeträge bei der Zahlung in oder aus Ihrem Benutzerkonto angewendet werden. Die Art der Einzahlung und weitere Faktoren werden ausschließlich von dem Unternehmen bestimmt. Das Unternehmen wird Ihr Benutzerkonto und/oder Ihr Zahlungsmittel zu jeder Zeit zwischen dem Zeitpunkt, an dem Sie die Kaufanfrage übermittelt haben und dem Zeitpunkt, an dem das Unternehmen den Spielauftrag in Ihrem Namen kauft, belasten.

3.5-_Die Kaufanfrage eines Spielauftrages in Ihrem Namen oder das Platzieren einer Wette setzt ein ausreichendes Guthaben in Ihrem Benutzerkonto voraus, um den Spielauftrag zu bezahlen oder die Bereitstellung einer Zahlungsmethode, die den Kauf des Spielauftrags oder das Platzieren der Wette erlaubt.

3.6-_Sollten Sie in Ihrem Benutzerkonto über kein ausreichendes Spielguthaben verfügen, wird Ihre Zahlungsmethode nach Abschluss der Bestellung genutzt. Sofern die Zahlung über die Zahlungsmethode fehlschlagen sollte, werden wir Sie diesbezüglich entsprechend informieren. Sollte Ihr Benutzerkonto ein negatives Guthaben aufweisen, stimmen Sie ausdrücklich zu, dass dieses negative Guthaben eine unanfechtbare Last gegenüber uns darstellt, die sofort fällig und Ihrerseits unverzüglich zu begleichen ist.

3.7-_Das Unternehmen kann zu jeder Zeit jedwedes positive Guthaben in Ihrem Spielkonto gegen noch ausstehende Beträge gegenrechnen.

3.8-_Das Unternehmen behält sich das Recht vor, jedwede Aktivitäten und/oder von Ihnen in Ihrem Benutzerkonto erstellte Anfragen zu limitieren oder abzulehnen.

3.9-_Wir raten Ihnen als Karteninhaber alle elektronischen Spielauftragsdaten, die Spielregeln der Lotterien, die Kündigungsmodalitäten und die Zahlungsmittel zu Sicherheits- und Dokumentationszwecken auszudrucken, um administrative Fehler und/oder Missverständnisse zu vermeiden und/oder anzusprechen, die während Ihrer Vertragspartnerschaft mit uns auftreten könnten. 

3.10-_Sie sind sich darüber bewusst, dass Sie von dem Unternehmen elektronische Kommunikation erhalten werden, abgebildet auf der Website und/oder per E-Mail an Sie gesendet. Diese Kommunikation wird als „in schriftlicher Form“ betrachtet und wird innerhalb von 24 Stunden nach der Abbildung auf der Website oder nach der an Sie versendeten E-Mail als von Ihnen empfangen betrachtet.

4_Inaktives Benutzerkonto:

4.1-_Ein inaktives Benutzerkonto ist ein Benutzerkonto ohne registrierte Einlog- oder Auslog-Aktivitäten, einschließlich keiner Spielaufträge über einen Zeitraum von 6 (sechs) aufeinanderfolgender Monate.

4.2-_Sollte Ihr Benutzerkonto für 6 (sechs) Monate inaktiv sein, behält sich das Unternehmen das Recht vor, 50% (fünfzig Prozent) Ihres Spielguthabens zu entfernen, was auch andere Guthaben in Ihrem Benutzerkonto zu dem Zeitpunkt beinhalten kann, die 50% verfallen an das Unternehmen.

4.3-_Sollten Sie sich nach dem obengenannten Zeitraum von 6 (sechs) Monaten in Ihr Benutzerkonto einloggen, kann das Unternehmen den Status Ihres Benutzerkontos zu „reaktiviert“ ändern, ist aber nicht verpflichtet, Guthaben zurückzuerstatten, welches zuvor bereits im Benutzerkonto verfallen ist.

4.4-_Sollte das Benutzerkonto für weitere 6 (sechs) Monate inaktiv bleiben, wird Ihr Benutzerkonto als ruhend betrachtet, in welchem Fall sich das Unternehmen das Recht vorbehält, eine monatliche Administrationsgebühr in Höhe von 10% Ihres Spielguthabens zu erheben, was auch jedwedes anderes Guthaben in Ihrem Spielkonto zu dem Zeitpunkt einschließen kann. Dies dient der Instandhaltung Ihres Benutzerkontos und der Gegenrechnung des Guthabens in Ihrem Benutzerkonto. Der Höchstbetrag der zugezogenen Gebühren wird unter dem vorhandenen Guthaben oder eine Administrationsgebühr sein.

4.5-_Die Administrationsgebühr des Benutzerkontos wird erhoben, da dauerhaft inaktive Benutzerkonten konstanten organisatorischen Aufwand bedürfen. das Unternehmen kann die Gebühren von Zeit zu Zeit anpassen.

4.6-_Die Administrationsgebühr wird für 5 (fünf) Monate, nachdem Ihr Benutzerkonto als ruhend eingestuft wurde, abgezogen. Danach wird der Abzug von Administrationsgebühren beendet und das komplette Guthaben aus dem Benutzerkonto entfernt, nachdem eine Mitteilung per E-Mail an die registrierte E-Mailadresse versendet wurde. das Unternehmen wird das Guthaben Ihres Benutzerkontos über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel an Sie auszahlen Das Guthaben Ihres Benutzerkontos verfällt allerdings an das Unternehmen, nachdem ein angemessener Aufwand, Sie zu kontaktieren, fehlgeschlagen ist oder Sie nicht zufriedenstellend lokalisiert werden konnten.

4.7-_Für den Fall, dass Ihr Benutzerkonto als ruhend oder inaktiv eingestuft wird, und ohne das Recht von das Unternehmen zu mindern, einen Teil oder das komplette Guthaben in Ihrem Benutzerkonto einzuziehen oder verfallen zu lassen, können Sie das Unternehmen kontaktieren und eine Anfrage übermitteln, Ihr Benutzerkonto zu reaktivieren und/oder das Guthaben zurück in Ihr Benutzerkonto zu transferieren. Um Missverständnisse auszuschließen, das Unternehmen ist nicht dazu verpflichtet, Ihre Anfrage zu akzeptieren. Die Anfrage wird im Anbetracht aller relevanten Fakten und Umstände sowie an Hand der Bestimmungen in den Geschäftsbedingungen bewertet.

4.8-_Sie können Ihr Benutzerkonto reaktivieren indem Sie: (i) eine erfolgreiche Einzahlung durchführen; (ii) einen Wette platzieren; oder (iii) ein das Unternehmen-Produkt nutzen/daran teilnehmen.


5._Die Schließung Ihres Benutzerkontos:

5.1-_Sie können Ihr Benutzerkonto schließen, indem Sie den Kundenservice des Unternehmens über die zur Verfügung stehenden Kontaktmittel unter dem Reiter „Kontakt“ auf der Website kontaktieren, entweder per Telefon oder E-Mail. Das Guthaben aus dem Benutzerkonto wird an den Nutzer überwiesen werden.

5.2-_Sollte ein bestehendes Benutzerkonto geschlossen werden, so sind Sie verpflichtet, die Verbindlichkeiten anzuerkennen und zu bezahlen.

5.3-_Ein Nutzer, der bestehende Guthaben in einem geschlossenen, gesperrten oder ausgeschlossenen Benutzerkonto erstattet bekommen möchten, wird gebeten, den Kundenservice zu kontaktieren.

5.4-_Sollte ein Benutzerkonto auf Grund einer bestehenden Spielsucht oder wegen Betruges geschlossen werden, ist die Eröffnung eines neuen Benutzerkontos nicht gestattet. Das Unternehmen ist nicht haftbar, sollte eine Person durch die erfolgreiche Eröffnung eines neuen Benutzerkontos direkte oder indirekte Folgeschäden davontragen. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, ein Benutzerkonto auf Grund einer Verletzung dieser Regel zu jedwedem Zeitpunkt zu schließen.


6.-_Die Teilnahme an einer Lotterieziehung:

6.1-_Das Unternehmen wird den Kauf von Lotterie-Spielaufträgen in Ihrem Auftrag und stellvertretend für Sie abschließen; alternativ akzeptiert das Unternehmen eine von Ihnen platzierte Wette, welche diesen Geschäftsbedingungen genügt.

6.2-_Die Kosten werden mit den angegebenen Gebühren übereinstimmen, wie vollständig auf der Website, der Spielen-Seite und beim Kaufabschluss angegeben und abgebildet.

6.3-_Ihre Zahlungsoption wird entweder unmittelbar nach Bestätigung Ihrer Bestellung beansprucht oder wenn Sie sich dazu entscheiden, Spielguthaben zur Nutzung auf der Website zu kaufen.

6.4-_Zur Absicherung der Transaktionen nutzen wir eine SSL-Verschlüsselung. SSL (Secure Sockets Layer) ist eine standardisierte Sicherheitstechnologie für eine bewährte und verschlüsselte Verbindung zwischen einem Web-Server und einem Browser. Die Verbindung gewährleistet, dass alle zwischen dem Web-Server und dem Browser übermittelten Daten privat und vollständig bleiben.

6.5-_Der Spielauftrag wird in Ihrem Auftrag gekauft oder eine Wette wird durch Sie platziert und unterliegen staatlichen Regeln und Vorschriften bezüglich Online-Transaktionen und Betrugsprävention. Sollte eine betrügerische Aktivität beim Nutzer festgestellt werden, deren Handeln einen Einfluss auf den Spielauftrag hat, geht der in Ihrem Auftrag erfolgte Spielauftrag in den Besitz des Unternehmens über. Alle aus dem Spielauftrag resultierenden Gewinne verfallen und bleiben in vollem Umfang im Besitz des Unternehmens. Sämtliche in das Benutzerkonto eingezahlten Beträge werden als Zahlung für zukünftige Spielaufträge betrachtet und können daraus resultierend nicht ausgezahlt werden. Zusätzlich ist es nicht gestattet, jedwedes dem Benutzerkonto durch Promotionen gutgeschriebenen Guthaben (einschließlich, aber nicht ausschließlich Einzahlungsboni, Sofortgewinne oder Treuepunkte) oder nach Ermessen des Unternehmens, an den Nutzer auszuzahlen.

6.6-_Es obliegt Ihrer Verantwortung, dem Unternehmen korrekte Anweisungen zu übermitteln, um den Kauf eines Spielauftrages zu ermöglichen oder eine Wette zu platzieren. Das Unternehmen trägt keine Verantwortung für jedwede Fehler, die auf Grund Ihrerseits übermittelter Anweisungen erfolgt sind.

6.7-_Sobald ein Spielauftrag oder eine platzierte Wette von unserem Server akzeptiert wurde, können diese Ihrerseits nicht storniert werden. Ein auf der Website gekaufter Spielauftrag oder eine platzierte Wette erlangen erst ihre Gültigkeit, wenn eine Spielauftrags-Bestätigung in Ihrem Benutzerkonto abgebildet wird.

6.8-_Das Unternehmen kann nicht für verlorene und verspätete Transaktionen haftbar gemacht werden, die aus Fehlern im Computersystem einer der Firmen, welche die angebotenen Lotterien veranstalten, oder andere Computer- oder Systemfehler und/oder Fehler und/oder Verspätungen, welche innerhalb der Transaktionen dieser Firmen auftreten, resultieren.

6.9-_Sie akzeptieren, dass ein vollständiger Ausschluss von Fehlern oder Unvollständigkeit bei Computerprogrammen unmöglich ist. Sollten Sie feststellen, dass die Software offensichtliche Fehler oder Unvollständigkeiten enthält, halten Sie davon Abstand, daraus einen Vorteil zu erzielen. Darüber hinaus informieren Sie bitte unmittelbar nach Feststellung eines solchen Fehlers oder Unvollständigkeit das Unternehmen in schriftlicher Form. Unabhängig davon, ob Sie einen solchen Fehler feststellen sollten, kann das Unternehmen nicht für jedwede Verspätungen bei Zahlungen, die aus einem Fehler in Software, Administration, Hardware, technischen Schwierigkeiten oder Höherer Gewalt resultieren, haftbar gemacht werden.

6.10-_Das Unternehmen kann nicht verspätete Benachrichtigungen von Spielaufträgen für eine bestimmte Ziehung haftbar gemacht werden. Es obliegt der Verantwortung des Nutzers, sicherzustellen, dass seine Bestellungen rechtzeitig für eine Ziehung platziert sind und ihm die Annahmefristen für die Ziehungen bekannt sind. Sollte der Nutzer keine Bestätigung seiner Bestellung per E-Mail erhalten (aus jedwedem Gründen) muss der Nutzer (vor Ablauf des Annahmeschlusses) zwecks Bestätigung seine Transaktionsübersicht online überprüfen. Das Unternehmen kann nicht dafür haftbar gemacht werden, sollte der Spielauftrag verspätet eingehen („Verspäteter Spielauftrag“) und Sie in der Ziehung eine Gewinnkombination gehabt hätten. In diesem Fall wird der Spielauftrag bei einem Eingang nach dem Annahmeschluss automatisch der nächstmöglichen Ziehung zugeordnet.


7._Gewinne & Gewinnzahlungen:

7.1-_Zahlungen-

7.1.1-_Die Auszahlung von Gewinnen wird so schnell wie vertretbar möglich vorgenommen. Es kann vereinzelt zu Verspätungen auf Grund von durch das Unternehmen durchgeführten Sicherheitsmaßnahmen oder in Fällen, in denen das Unternehmen solche Zahlungen gemäß dieser Vereinbarung einbehält, kommen.

7.1.2-_Das Unternehmen agiert bei der Einsammlung von Gewinnen als Gruppenmanager. Die Gewinnbeträge werden Ihnen abzüglich jedweder in der Zeit angefallener Zinsen, innerhalb von 10 (zehn) Werktagen nach Erhalt der Gewinnbeträge von dem Lotterie- oder des Verlosungs-Betreibers oder entsprechendem Risikomanagement-Unternehmen, ausgezahlt.

7.1.3-_Sofern nicht anderweitig vereinbart werden alle vom Benutzerkonto abgehobenen Gewinne auf das vom Nutzer angegebene Bankkonto überwiesen, je nach Auswahl entweder in Britischen Pfund, US Dollar oder Euro, sobald der Nutzer die Gewinnauszahlungsfunktion ausgewählt und alle notwendigen Details übermittelt hat. In besonderen Fällen können individuelle Auszahlungsvereinbarungen gemacht werden. Es ist ein Mindestauszahlungsbetrag von €10,00 notwendig. Bei diesem Minimum-Betrag fallen keine Gebühren an.

7.2-_Gewinne / Gewinnbeträge bei einem Gewinn der Preiskategorie A (Jackpot) oder Preiskategorie B (2. Gewinnklasse)-

7.2.1-_Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese Gewinne / Gewinnbeträge in einer jährlichen Rate über einen angemessenen Zeitraum auszuzahlen.

7.2.2-_Gewinner der Preiskategorie A-Gewinnklasse (Jackpot) von versicherten Spielaufträgen müssen, sofern zutreffend, ihre Gewinne mit den Gewinnern der Nationalen Lotterie teilen.

7.2.3-_Gewinner der Preiskategorie B-Gewinnklasse (2. Gewinnklasse) von versicherten Spielaufträgen erhalten den auf der Ergebnisseite der Lotterie angegebenen Gewinn.

7.3-_Finale Entscheidung -

7.3.1. Bei Unstimmigkeiten zwischen den auf Ihrer Software angezeigten Ergebnissen und denen auf dem Server des Unternehmens, sind die von der offiziellen Lotterie veröffentlichten Ergebnisse maßgebend.

7.3.2-_Das Unternehmen wendet dasselbe Prinzip auf 'alle' versicherte Wetten an, unabhängig von der Gewinnklasse, aus der die Gewinne gezahlt werden abzüglich eines von der zugrundeliegenden Lotterie angewandten Prozentsatzes des Gewinnbetrags, um den Spieler in eine finanziell gleichgestellte Situation zu bringen, als wenn er hätte er die zugrundeliegende Lotterie vor Ort gespielt.


8._Versand, Änderungen, Rückerstattungen & Stornierungen:

8.1-_Versand-

8.1.1-_Die in Ihrem Auftrag gekauften Spielaufträge werden von Ihnen über die SPIELEN-Seite auf der Website ausgewählt, oder können aus einem in der Zukunft liegenden, von Ihnen auf der SPIELEN-Seite ausgewählten Datum resultieren. Wir können keine nach dem auf der SPIELEN-Seite angegebenen Annahmeschluss erhaltenen Spielaufträge entgegennehmen. Die Website wechselt automatisch zu dem nach Annahmeschluss nächstmöglichen Ziehungsdatum. Der Versand Ihrer Bestätigungsnachricht erfolgt unmittelbar per E-Mail an die von Ihnen angegebene E-Mailadresse. Das Unternehmen trägt keine Verantwortung für einen vom Internet Service-Anbieter des Nutzers verschuldeten Verlust oder jedweden anderen technischen Versagen und/oder Fehler und/oder Verspätung.

8.2-_Stornierung der Bestellung-

8.2.1-_Wir werden die Möglichkeit einer Stornierung Ihrer Spielaufträge überprüfen und die Käufe unter folgenden Bedingungen durch Spielguthaben oder Gutscheine ersetzen:

a-_Ihre Bestellung ist legitim (nicht betrügerisch) und

b-_Die betreffenden Spielaufträge wurden noch nicht gekauft (die Zahlung wurde noch nicht durchgeführt).

8.2. Nach Bewertung der oben angegebenen Voraussetzungen, werden wir die Spielaufträge stornieren, sofern uns nach erfolgter Benachrichtigung ausreichend Zeit zur Bearbeitung zur Verfügung steht. Bitte beachten Sie, dass die Spielaufträge den ganzen Tag über abgewickelt werden und keine Stornierungen mehr möglich sind, sobald ein Spielauftrag abgewickelt wurde. Um einen Spielauftrag zu stornieren, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter info@playukinternet.com.

8.3-_Rückerstattungen

8.3.1-_Das Unternehmen wird einer Rückerstattung unter folgenden Voraussetzungen zustimmen und veranlassen-

a-_Ihnen wurde fälschlicherweise ein Betrag in Rechnung gestellt und Sie können dies an Hand von Dokumenten belegen-

b-_Eine Anfrage auf Rückerstattung muss schnellstmöglich nach dem Vorfall, aber nicht später als 30 Tage nach dem Vorfall, per E-Mail an info@playukinternet.com übermittelt werden.

8.3.2-_Sobald das Unternehmen Ihre Anfrage auf Rückerstattung erhalten hat, wird diese bewertet und Sie innerhalb von 72 Stunden nach Erhalt der Anfrage über das Ergebnis der Anfrage informiert. Das Ergebnis ist final und für Sie bindend.

8.4-_Stornierungen-

8.4.1-_Dem Unternehmen ist es nicht möglich, jedwede übermittelten Spielaufträge zu ändern. Das Unternehmen kann Spielaufträge nur stornieren und diese durch Spielguthaben oder Gutscheine ersetzen  (Bitte beachten Sie ii obenstehend).


9.-_Zusätzliche Sonderbestimmungen für versicherte Gewinne

9.1-_Das Unternehmen behält sich das Recht vor, den Service von Versicherungen zu nutzen. In diesem Fall ist das Unternehmen an bestimmte Vertragsbedingungen mit den Versicherungen gebunden. Die Verträge können für Gewinner eine Verpflichtung mit sich bringen, als eine Bedingung für die Auszahlung von Gewinnen aus einer gewonnenen Wette innerhalb eines festgelegten Zeitraumes eine Freigabe zu unterzeichnen. Das Unternehmen oder die Versicherung wird Sie über die Bedingungen und die relevanten Zeiträume informieren, sobald Sie darüber informiert wurden, dass Sie gemäß diesen Geschäftsbedingungen und den Geschäftsbedingungen der Versicherungsverträge, eine versicherte Wette gewonnen haben. Dieser Zeitraum wird allerdings den Zeitraum von 30 Tagen, nachdem Sie über den Gewinn einer versicherten Wette informiert worden sind, nicht überschreiten.

9.2-_Sie stimmen hiermit unwiderruflich zu: 

9.2.1-_dass das Unternehmen den Versicherungen Ihre persönlichen Informationen übermitteln darf und dass die Versicherungen oder ihre Agenten Sie kontaktieren dürfen, um die Auszahlung einer gewonnenen Wette veranlassen zu können;

9.2.2 dass Sie dem Unternehmen oder der Versicherung, sofern von der Versicherung angefordert, Ihren Adressennachweis (dies kann z.B. ein Kontoauszug oder eine Rechnung sein), eine Kopie Ihres Ausweises oder Führerscheins und Ihre Bankdaten zukommen lassen, um Ihnen die gewonnene Wette auszahlen zu können;

9.2.3 und Sie die Aufgabe übernehmen, eine Freigabe zu unterzeichnen, welche die Versicherungen im Falle einer gewonnenen Wette anfordern

9.2.4 dass Sie den von den Versicherungen geforderten Bedingungen Folge leisten und die von den Versicherungen angeforderten und zur Auszahlung einer gewonnenen Wette notwendigen Dokumente innerhalb des von den Versicherungen vorgegebenen Zeitraumes übermitteln;

9.2.5 dass die Versicherung vor der Auszahlung einer gewonnenen Wette folgende Abzüge vornehmen darf (a) angemessene Kosten und Ausgaben, die der Versicherung in Verbindung mit einer Auszahlung der gewonnenen Wette entstanden sind (inklusive Kosten für Reisen, Übernachtungen, Banktransfers sowie andere Kosten, die in Ihrem Auftrag entstehen, um entsprechende Vereinbarungen zu treffen, Ihnen die gewonnene Wette auszuzahlen und die Kosten für die Transaktion der gewonnenen Wette); und (b) jedwede gesetzlich vorgeschriebene Steuerzahlungen; und dass weder das Unternehmen noch die Versicherung in irgendeiner Weise für eine Umsetzung, etwa von abgezogenen Beträgen, verantwortlich sind; 

9.2.6 dass die versicherte gewonnene Wette in Euro ausgezahlt wird und dass weder die Versicherung noch das Unternehmen für jedwede Kosten oder Verluste bei der Währungsumrechnung verantwortlich ist.

9.3-_Das Unternehmen zahlt Ihnen jedwede gewonnene Wette innerhalb von 10 Werktagen nach Erhalt der Zahlung durch die Versicherung; alternativ, sollte die Versicherung Sie direkt auszahlen, entlasten Sie das Unternehmen von jedweder Ihnen gegenüber bestehenden Zahlungsverpflichtung in Bezug auf die gewonnene Wette; auch hat das Unternehmen keine Verpflichtung, Ihnen jedwede gewonnene Wette auszuzahlen, sofern die Versicherung die Auszahlung der gewonnenen Wette an das Unternehmen oder Sie verweigert oder die Auszahlung fehlschlägt.

9.4-_Weder das Unternehmen noch die Versicherung sind dazu verpflichtet, jedwede gewonnene Wette oder einen Betrag an Sie auszuzahlen, sollte dies gesetzwidrig sein, sofern Sie eine ausgeschlossene Person sind oder wenn die Versicherung der Auffassung sein sollte, dass Sie die notwendigen Bedingungen nicht erfüllen, welche für eine Auszahlung der gewonnenen Wette notwendig sind. 

10._GEWINNE FÜR WETTEN AUF LOTTERIEN

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die in jeder Preiskategorie angebotenen Klassen:

Versicherte Lotterie Zugrundeliegende Lotterie Zugrundeliegender Lotterieorganisator Klassen in Preiskategorie A (Haupt-Jackpot) Klassen in Preiskategorie B (Kein Haupt-Jackpot) Klassen in Preiskategorie C (Kein Jackpot)
EuroMillones Euromillones LAE 1 2 – 3 4 – 13
EuroJackpot Eurojackpot DLTB 1 2 – 3 4 – 12
MegaMillions Mega Millions MUSL 1 2 3 – 9
PowerBall Powerball MUSL 1 2 3 – 9
Lotto 6aus49 Lotto 6aus49 DLTB 1 2 3 – 8
Mega-Sena Mega-Sena Caixa 1 - 2 – 3
SuperEnalotto Super Ena lotto Sisal 1 2 3 – 6
SuperEnaMax* (Sonderbestimmungen - siehe unten) Super Ena lotto Sisal 1 – 2 3 4 – 7
Spanish Daily Bonolotto LAE 1 – 2 3 4 – 10
El Gordo Primitiva El Gordo de la Primitiva LAE 1 2 3 – 9
France Loto Loto FDJ 1 2 3 – 6
Oz Lotto Oz Lotto NSW 1 2 3 – 7
Oz Powerball Powerball NSW 1 2 3 – 8

 

10.1_GEWINNE IN PREISKATEGORIE A

10.1.1-_Die für jede Wette in der Preiskategorie A (wie in der Tabelle erläutert) auszuzahlenden Gewinne sind von der Anzahl gewinnbringender Lottoscheine in der zugrundeliegenden Lotterie, der Anzahl gewinnbringender versicherter Wetten in der Preiskategorie, dem von dem zugrundeliegenden Lotterieorganisator an jedwede zugrundeliegenden gewinnbringenden Lottoscheine in der Preiskategorie auszuzahlenden Preis, sowie dem zugrundeliegenden Lotterie-Jackpot in der Preiskategorie, abhängig, 

10.1.2-_Die Gewinne der Preiskategorie A werden basierend auf der vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator veröffentlichten zusammengesetzten Anteile sowie der Aufteilung in der Jackpot-Preiskategorie, oder, basierend auf dem auf der Website des zugrundeliegenden Lotterieorganisators veröffentlichten Jackpots in der Preiskategorie der relevanten Ziehung der zugrundeliegenden Lotterie, berechnet.

10.2-_NUR EINE VERSICHERTE GEWONNENE WETTE IN PREISKATEGORIE A

10.2.1-_Sofern nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie A anfällt, werden die auszuzahlenden Gewinne für die gewonnene Wette wiefolgt berechnet:

Gewinne =           Zugrundeliegender Lotteriejackpot in der Preiskategorie A / Anzahl zugrundeliegender gewinnbringender Lottoscheine im Jackpot der Preiskategorie A + 1

Beispiel 1: Es fällt nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie A an und es wurde vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie A bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 90.000.000,00 Euro kein zugrundeliegender gewinnbringender Lottoschein bekanntgegeben. Der auf die gewonnene Einzelwette auszuzahlende Gewinn beträgt 90.000.000,00 Euro.

Beispiel 2: Es fällt nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie A an und es wurden vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie A bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 90.000.000,00 Euro zwei zugrundeliegende gewinnbringende Lottoscheine bekanntgegeben. Der auf die gewonnene Einzelwette auszuzahlende Gewinn beträgt 30.000.000,00 Euro.

10.3-_MEHR ALS EINE VERSICHERTE GEWONNENE WETTE IN PREISKATEGORIE A

10.3.1-_Falls mehr als eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie A anfällt werden die auszuzahlenden Gewinne für die versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie A basierend auf einem „Anteilenmodell“ berechnet, welches aus drei Schritten besteht.

a.-_ Berechnung der Anzahl der Anteile:

Anzahl der Anteile = Anzahl gewinnbringender Lottoscheine im zugrundeliegenden Lotteriejackpot in der Preiskategorie + Anzahl versicherter gewonnener Wetten in der Preiskategorie

b.-_Berechnung der Größe jedes Anteils:

Größe eines Anteils = zugrundeliegender Lotteriejackpot in der Preiskategorie / Anzahl der Anteile

c.-_Aufteilung der Gewinne:

1 Anteil pro versicherter gewonnener Wette in der Preiskategorie

Beispiel 3: Es fallen zwei versicherte gewonnene Wetten in der Preiskategorie A an und es wurde vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie A bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 90.000.000,00 Euro ein zugrundeliegender gewinnbringender Lottoschein bekanntgegeben. Es fallen drei Auszahlungsanteile an, in einer Höhe von jeweils 30.000.000,00 Euro. Der auf jede gewonnene Wette auszuzahlende Gewinn beträgt 30.000.000,00 Euro.


10.4-_GEWINNE IN PREISKATEGORIE B

10.4.1-_Die auszuzahlenden Gewinne für jede versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B hängen von der Anzahl zugrundeliegender gewinnbringender Lottoscheine in der Preiskategorie, der Anzahl versicherter gewonnener Wetten in der Preiskategorie, der von dem zugrundeliegenden Lotterieorganisator auszuzahlende Preis für die zugrundeliegenden gewinnbringenden Lottoscheine in der Preiskategorie sowie dem zugrundeliegenden Lotteriejackpot in der Preiskategorie ab. 

10.4.2-_Die Versicherung berechnet die Gewinne in der Preiskategorie B basierend auf der Anzahl der vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator veröffentlichten Gesamtanteile sowie die Aufteilung in der Jackpot-Preiskategorie oder basierend auf dem auf der Website des zugrundeliegenden Lotterieorganisators veröffentlichten Jackpot der Preiskategorie in der relevanten Ziehung der zugrundeliegenden Lotterie.

10.5-_NUR EINE VERSICHERTE GEWONNENE WETTE IN PREISKATEGORIE B

10.5.1-_Sofern nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B anfällt, werden die auszuzahlenden Gewinne für die gewonnene Wette wiefolgt berechnet:

Gewinne =           Zugrundeliegender Lotteriejackpot in der Preiskategorie A / Anzahl zugrundeliegender gewinnbringender Lottoscheine im Jackpot der Preiskategorie B + 1

Beispiel 1: Es fällt nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B an und es wurde vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie B bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 9.000.000,00 Euro kein zugrundeliegender gewinnbringender Lottoschein bekanntgegeben. Der auf die gewonnene Einzelwette auszuzahlende Gewinn beträgt 9.000.000,00 Euro.

Beispiel 2: Es fällt nur eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B an und es wurden vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie B bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 9.000.000,00 Euro zwei zugrundeliegende gewinnbringende Lottoscheine bekanntgegeben. Der auf die gewonnene Einzelwette auszuzahlende Gewinn beträgt 3.000.000,00 Euro.

10.6-_MEHR ALS EINE VERSICHERTE GEWONNENE WETTE IN PREISKATEGORIE B 

10.6.1-_Sofern mehr als eine versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B anfallen werden die auszuzahlenden Gewinne für die versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie B basierend auf einem „Anteilenmodell“ berechnet, welches aus drei Schritten besteht.

If there is more than one Insured Winning Bet in Prize Category B, the Winnings payable in respect of these Insured Winning Bets are calculated based on a Share Model, consisting of three steps: 

a.-_Berechnung der Anzahl der Anteile:

Anzahl der Anteile = Anzahl gewinnbringender Lottoscheine im zugrundeliegenden Lotteriejackpot in der Preiskategorie + Anzahl versicherter gewonnener Wetten in der Preiskategorie

b.-_Berechnung der Größe jedes Anteils:

Größe eines Anteils = zugrundeliegender Lotteriejackpot in der Preiskategorie / Anzahl der Anteile

c.-_Aufteilung der Gewinne:

1 Anteil pro versicherter gewonnener Wette in der Preiskategorie

Beispiel 3: Es fallen zwei versicherte gewonnene Wetten in der Preiskategorie B an und es wurde vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator in der Preiskategorie B bei einem Lotteriejackpot in Höhe von 3.000.000,00 Euro ein zugrundeliegender gewinnbringender Lottoschein bekanntgegeben. Es fallen drei Auszahlungsanteile an, in einer Höhe von jeweils 1.000.000,00 Euro. Der auf jede gewonnene Wette auszuzahlende Gewinn beträgt 1.000.000,00 Euro.


10.7-_GEWINNE IN PREISKATEGORIE C 

10.7.1_Die auszuzahlenden Gewinne für jede versicherte gewonnene Wette in der Preiskategorie C, zum Beispiel Gewinnklasse 4 in EuroMillions, stimmen mit den von dem zugrundeliegenden Lotterieorganisator veröffentlichten Gewinn für einen zugrundeliegenden gewinnbringenden Lottoschein in der betreffenden Preiskategorie überein. 

10.7.2-_Sollte der zugrundeliegende Lotterieorganisator keinen Gewinn in der betreffenden Gewinnklasse in der entsprechenden Ziehung der zugrundeliegenden Lotterie bekanntgegeben haben, werden die auszuzahlenden Gewinne für jede versicherte gewonnene Wette in der Gewinnklasse basierend auf den vom zugrundeliegenden Lotterieorganisator bekanntgegebenen eingezahlten Gesamtbeträgen für die betreffende Ziehung der zugrundeliegenden Lotterie berechnet.

10.8-_AUSZAHLUNG VON GEWINNEN IN MEGA MILLIONS UND US POWERBALL. Für MUSL Mega Millions- und Powerball-Lotterieziehungen werden dem Gewinner Beträge in folgender Höhe ausgezahlt: (a) 60% der Gewinne in Preiskategorie A, was eine 60%-Auszahlung des Gewinnbetrages in der Preiskategorie A durch die MUSL widerspiegelt sofern wir oder die Versicherung eine Gewinnauszahlung als Sofortauszahlung wählen anstatt einer Auszahlung in 30 Jahresraten („Sofortauszahlungsbetrag“); ABZÜGLICH (b) eines Prozentsatzes des Sofortauszahlungsbetrages, um dem Gewinner eine ähnliche wirtschaftliche Position zu ermöglichen, als hätte er die zugrundeliegende Lotterie als ein Nicht-US-Bürger in dem US-Bundesstaat gespielt.

10.9-_AUSZAHLUNG VON GEWINNEN IN SUPERENA MAX. SuperEna Max ist ein derivatives Spiel, in dem die Gewinne nicht zwingend mit den in der zugrundeliegenden Lotterie gezogenen Gewinnzahlen übereinstimmen und die Gewinnen werden von uns stets durch eine Versicherung versichert. Die Gewinne werden in jährlichen Raten über 39 Jahre ausgezahlt, oder, nach unserem Ermessen, in einer Sofortauszahlung abzüglich jedweder Steuern, die in der betreffenden Gerichtsbarkeit anfallen. Die Entscheidung, ob eine Sofortauszahlung erfolgt, liegt in unserem uneingeschränkten Ermessen.

 


11.-_Geldinstitut:

10.1. Das Unternehmen ist kein Geldinstitut. Aus diesem Grund fallen bei jedweden Einzahlungen in Ihr Benutzerkonto auf diese keine Zinszahlungen an.

10.2. Das Unternehmen kann bezüglich Steuerfragen oder Rechtsfragen keine Beratung anbieten. Sollten Nutzen eine Beratung zu Steuer- oder Rechtsfragen wünschen, raten wir ihnen, einen professionellen Berater zu konsultieren.

 


12.-_Steuern:

12.1-_Gewinner sollten beachten, dass im Falle von Gewinnauszahlungen, bei denen im Land der nationalen Lotterie Steuern anfallen, diese von der betreffenden nationalen Lotterie, von unserer Versicherung oder von uns vor der Auszahlung an Sie abgezogen werden. Dementsprechend wird eine Auszahlung durch das Unternehmen an einen Gewinner diese relevanten Steuerabzüge durch das Land der nationalen Lotterie sowie jedwede weitere Abzüge oder relevanten Steuern, die entweder der Organisator, die Versicherung oder wir einbehalten, abziehen oder an die Finanzbehörden zahlen müssen, reflektieren (abhängig von allen relevanten Gewinnabzügen, die in der betreffenden Gerichtsbarkeit anfallen). Gewinner sollten sich darüber bewusst und hiermit informiert sein, dass die obengenannte Auszahlungsregelung weitere Steueranforderungen in der Gerichtsbarkeit des Gewinners nicht ausschließen und dass der Gewinner allein für derartige Steuern verantwortlich ist. In diesem Fall ist das Unternehmen nicht dafür verantwortlich, anfallende Beträge für jedwede auf die besagten Gewinne anfallende Abzüge oder andere von den Finanzbehörden erhobene Steuern in jedweder Gerichtsbarkeit zu kompensieren.

 


13. Geistiges Eigentum:

13.1 Sie erkennen an, dass alle Rechte, Titel und Belange des geistigen Eigentums ausschließlich unser Eigentum sind. Jede Nutzung, die ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung erfolgt, ist nicht gestattet. Sie erklären sich damit einverstanden (und erklären sich damit einverstanden, keiner Drittpartei bei diesem Verhalten zu unterstützen), das geistige Eigentum in keinster Weise zu kopieren, zu reproduzieren, zu übermitteln, zu veröffentlichen, abzubilden, zu verbreiten, kommerziell zu verwerten oder zu fälschen.

13.2 Sie erkennen an und stimmen zu, dass das auf der Website abgebildete Material sowie der Inhalt nur zu Ihrer privaten, nicht-kommerziellen Nutzung zur Verfügung gestellt werden. Jedwede anderweitige Nutzung dieses Materials und Inhalts ist streng untersagt.

13.3 Wir erteilen Ihnen hiermit eine Lizenz, unsere Software ausschließlich unter Befolgung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu nutzen. Alle Rechte dieser Software sind vorbehalten und gestatten Ihnen eine wie in der Lizenz angegebene Nutzung.


14 Verzichtserklärung:

14.1 Das Unternehmen sowie seine verbundenen Marken sind nicht mit den Lotterieorganisatoren oder den zugrundeliegenden Lotterien verbunden.

14.2 Alle auf der Website abgebildeten Jackpot-Beträge für den amerikanischen “Powerball”- und die “Mega Millions”, die multi-state lotteries (MUSL), sowie die Beträge der jährlichen Auszahlung stimmen mit den Angaben auf der jeweiligen Website des Betreibers MUSL überein. Alle Jackpot-Gewinne dieser zwei Lotterien werden von dem Unternehmen zu dem aktuellen Auszahlungsbetrag der jährlichen Ratenauszahlungsbeträge zum Zeitpunkt des Gewinns ausgezahlt.

14.3 Alle Kundendaten werden vertraulich behandelt und nicht an Drittparteien verkauft, außer die Nutzer stimmen einer Nutzung ihrer Daten und Identitäten für zukünftige Marketingmaßnahmen zu.

14.4 Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für Schäden, die durch die Interzeption oder missbräuchliche Nutzung von über das Internet erlangten Informationen zu Stande kommen.

14.5 Das Unternehmen behält sich zu jeder Zeit das Recht vor, alle Unstimmigkeiten nach seinem eigenen Ermessen, in Übereinstimmung mit Prinzipien und Fairness, zu lösen.

14.6 Das Unternehmen kann keine expliziten oder impliziten Garantien oder Erklärungen bezüglich der rechtlichen Befugnis des Nutzers, den Service zu nutzen, abgeben. Darüber hinaus können auch die Mitarbeiter des Unternehmens, die Lizenzen, Vertreiber, Großhändler, Affiliates, Niederlassungen, Vermarkter, Promoter oder andere Agenturen, Medienpartner, Agenten oder Verkäufer keine derartige Erklärung oder Garantie abgeben. Dem Nutzer ist es nicht gestattet, den Service zu nutzen, ein Benutzerkonto zu öffnen oder zu nutzen, die Website zu nutzen oder Gewinne zu akzeptieren, sofern der Nutzer die hier abgebildeten und zeitweise überarbeiteten Regelungen des Unternehmens nicht vollständig und ausnahmslos versteht, mit ihnen übereinstimmt, sich daran beteiligen und Ihnen nachkommen will.

vii._Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für jedwede Schäden und/oder Verluste bei einem Nutzer und/oder einer Drittpartei, welche direkt oder indirekt vom Nutzer durch folgendes Handeln verursacht werden:

14.6.1. die Durchführung einer Einzahlung in das Benutzerkonto mit dem Bankkonto oder der Karte einer Drittpartei;

14.6.2. die Auszahlung aus seinem Benutzerkonto auf das Bankkonto einer Drittpartei;

14.6.3. die Übermittlung von inkorrekten Angaben zum Bankkonto des Nutzers bei Auszahlungen vom Benutzerkonto des Nutzers;

14.6.4. die Zugänglichmachung des Benutzerkontos an eine Drittperson, um Einzahlungen und Auszahlungen im Benutzerkonto durchzuführen.

14.7. Die Verbindung zur Website und die Teilnahme des Nutzers an dem Service liegen in der Verantwortung des Nutzers.  

14.8 Das Unternehmen übernimmt keine Verantwortung für jedwede Schäden und/oder Verluste des Nutzers und/oder einer Drittpartei, die direkt und/oder indirekt wie folgt verursacht werden:

14.8.1 Fehler, Fehldruck, Fehlinterpretation, Verhören, Verlesen, Fehlübersetzung, Rechtschreibfehler, Fehler beim Lesen, Transaktionsfehler, technischer Fehler, technisches Risiko, Registrierungsfehler, offenkundiger Fehler, Stornierung einer Ziehung aus jedweden Gründen, höhere Gewalt und/oder jedweder ähnlicher Fall;

14.8.2 Verletzung dieser Vereinbarung;

14.8.3 Verdunklung und/oder kriminelle Handlungen;

14.8.4 Ratschlag von dem Unternehmen; 

14.8.5 Versagen des zentralen Computersystems des Unternehmens oder seiner Teile; Verspätung, Verlust, Fehler oder Unterlassung, welche aus einem Versagen jedweder Telekommunikation oder anderen Datenübertragungssystemen entstehen; und/oder

14.8.6 Finanzielles Risiko und Verlust, einschließlich aber nicht ausschließlich variierender Umrechnungsraten.

14.9. Der Nutzer versteht, dass der auf der Website angebotene Service ausschließlich dem privaten Vergnügen dient. Der Nutzer ist nicht verpflichtet, den Service zu nutzen, und die Teilnahme, sofern vom Nutzer so entschieden, erfolgt auf Wunsch, Diskretion und Risiko des Nutzers. Das Interesse des Nutzers an dem Service ist privat, und nicht geschäftlich. Der Nutzer nutzt die Website für sein alleiniges privates Vergnügen. Jedweder anderer Zugriff, Nutzung, wiederholte Nutzung des Service und/oder der Website durch den Nutzer ist untersagt. 

14.10. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen stellen die gesamte Vereinbarung und das Verständnis zwischen dem Unternehmen und dem Nutzer dar. Sollte es zu Diskrepanzen zwischen der englischen Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und einer anderen Sprache kommen, wird die englische Fassung als die korrekte Fassung erachtet.

14.11. Überlegenheit der englischen Geschäftsbedingungen:

14.11.1 Bitte beachten Sie, dass Sie aktuell die 2017er-Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen lesen, gültig vom 03. März 2017.

14.11.2 Der offizielle Inhalt der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird von dem Unternehmen in englischer Sprache verwaltet. Sollten Widersprüche zwischen der Fassung in englischer Sprache und anderen Sprachen aufkommen, überwiegt die Fassung in englischer Sprache bezüglich der Bestimmung des Zwecks, der Intention und der Bedeutung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

14.11.3 Mit Ausnahme der englischen Fassung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen trägt das Unternehmen keine Verantwortung für jedwede inkorrekte oder inakkurate Übersetzung in allen anderen Sprachen oder jedweden Schaden, der beim Nutzer aus der fehlerhaften Übersetzung resultiert.

14.12 Der Nutzer versteht, dass sich das Unternehmen das Recht vorbehält, jedweden Service zu jeder Zeit zu ändern oder zu entfernen und/oder diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen anzupassen. Durch eine kontinuierliche Nutzung des Service nach einer solchen Anpassung wird als Einverständnis mit den Allgemeinen Geschäftsbedingungen Ihrerseits erachtet. 

14.13 Sie erkennen an, dass eine Nichtbefolgung dieser Vereinbarung zu einem Ausschluss, einer Suspendierung und/oder der Schließung Ihrer Benutzerkontos, dem Verfallen von Guthaben und/oder rechtlichen Schritten gegen Sie führen kann. 

14.14 Das Unternehmen betrachtet diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen als fair. Sollten Sie diesbezüglich oder bezüglich eines anderen Service von uns Beratung benötigen, kontaktieren Sie unseren Kundenservice. Bitte beachten Sie, dass jeder Schriftverkehr sowie Telefonate aufgezeichnet werden. 

14.15 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Sie persönlich und sind nicht durch Sie übertragbar, außer mit unserer vorherigen ausdrücklichen schriftlichen Zustimmung. Wir behalten uns das Recht vor, jedwede unserer Rechte und Pflichten an eine Drittpartei zu übertragen, ohne Sie darüber in Kenntnis zu setzen. 

14.16 Im Falle einer Änderung der Leitung, einer Fusion, einer Übernahme oder eines Verkaufs von Vermögen des Unternehmens, können Ihr Benutzerkonto und die damit verbundenen Daten Teil dieses Vermögens sein, welches an den Käufer oder der erwerbenden Partei übergeht. In diesem Fall werden wir Sie per E-Mail darüber in Kenntnis setzen oder dies auf unserer Website bekanntgeben und die Optionen bezüglich eines Transfers Ihres Benutzerkontos erläutern. 

14.17 Diese Vereinbarung unterliegt und wird gemäß dem englischen Recht interpretiert.

Support Rating antilles SRC Comodo Underage

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Diese Website gehört zu Secure View Services Limited 3rd Floor Methonis Tower, 73 Archbishop Makarios Avenue, Zypern, und nutzt die Spiellizenz ihrer Beteiligungsgesellschaft Play UK Internet, N.V.

PlayUKinternet und deren verbundene Marken operieren als ein unabhängiger Ticket-Kaufservice und sind weder mit The National Lottery, MUSL oder Camelot Plc, noch mit anderweitigen Firmen, die Produkte verwalten, für die deren Dienstleistungen eingesetzt werden, verbunden bzw. von ihnen unterstützt.

© 2017 Play UK Internet N.V