Die kuriosesten Verstecke für Gewinner-Lottoscheine – Teil 2

Wer plötzlich einen Lottoschein in der Hand hält, der Millionen wert ist, der muss sicherstellen, dass er diesen nicht verliert. Denn wer nicht online spielt, der muss seinen Lottoschein aus Papier in die Lottozentrale bringen und den Gewinn bestätigen lassen. Doch wohin mit dem Spielschein solange? Wir stellen Ihnen in Teil 2 unseres Artikels ein paar Verstecke von Lottogewinnern vor.

1. In der Unterwäscheschublade der Ehefrau

Melvynn Wright versteckte seinen wertvollen Lottoschein in der Unterwäscheschublade seiner Frau – und kaufte ihr mit dem Gewinn einen Rollator. Das Paar spielte gemeinsam mit ihren vier Kindern in einer Tippgemeinschaft und hat in einer Ziehung £1 Million abgeräumt.

Lottogewinner Melvynn Wright

Der 74-Jährige erzählte bei seiner offiziellen Vorstellung, dass er eine solche Angst hatte, den wertvollen Lottoschein zu verlieren, dass er ihn in der Unterwäscheschublade seiner Ehefrau versteckte. Er erklärte auch, wie er sich nach dem Lottogewinn fühlte: „Ich habe die Gewinnzahlen überprüft und sie kamen nach und nach einfach hoch. Ich ging zu meiner Frau und sagte hier, sie solle runterkommen und sie nochmal überprüfen. Ich habe immer gesagt, dass ich eines Tages gewinnen würde. Ich musste einfach den Glauben daran behalten.“

2. Während des Urlaubs in einer Laterne versteckt

Alison und John Doherty gewannen im Juli 2016 fast £15 Millionen im UK Lotto. Das Paar aus Elderslie im schottischen Renfrewshire hat von ihrem Lotto-Glück kurz vor Beginn ihres Urlaubs in Florida erfahren und sich dazu entschieden, diesen am nächsten Tag auch anzutreten. Ihren Lottoschein haben sie solange in einer Laterne versteckt.

Alison erinnert sich an den Tag: „John bat mich, sofort bei Camelot anzurufen. Auf den Rückruf des Gewinnerbetreuers zu warten war die längste Stunde meines Lebens. Als sie es taten und das Telefon klingelte, habe ich wieder geschrien.“

Lottogewinner Alison und John Doherty

Der Gewinn war somit bestätigt: „Ich habe den Original-Lottoschein in einer Laterne, die in meinem Schlafzimmer steht, getan. Ich habe auch eien Kopie gemacht und in der Schachtel versteckt, in der John seine Arbeitsstiefel aufbewahrt – für den Fall der Fälle. Ich habe nichts dem Zufall überlassen.“

3. Für einen Monat im Handschuhfach

Ein anonym gebliebener Gewinner von 4,4 Millionen Euro im Januar 2018 hat nach Angaben des Lottobetreibers Camelot seinen wertvollen Lottoschein für einen kompletten Monat im Handschuhfach seines Autos aufbewahrt. Der Mann aus dem irischen Donegal ging erst dann in die Lottozentrale in Dublin, um seinen Gewinn entgegenzunehmen.

Bei seinem Besuch in der Lottozentrale erklärte er dann: „Ich bewahre alle meine Lottoscheine im Handschuhfach auf. Als ich herausfand, dass ich gewonnen hatte, habe ich den Lottoschein am Tag, als ich arbeiten war, im handschuhfach des Autos getan. Ich habe den Lottoschein aber in der Nacht mit ins Haus genommen. Dieses Stück Papier hat über den letzten Monat so einige Kilometer hinter sich gebracht.“

4. Eine Woche in der Handtasche

Donna Stickley ist eine Woche mit einem Lottoschein in der Handtasche herumgelaufen, der £21 Millionen wert war. Erst dann haben Donna und ihr Mann herausgefunden, dass sie Millionäre waren.

Lottogewinnerin Donna Stickley

Als sie eine Woche nach der Ziehung einkaufen war, kontrollierte Donna dann den Spielschein in einer Lottoannahmestelle. Der Mitarbeiter sagte ihr nach dem Scannen des Spielscheins, dass sie bei Camelot anrufen müsse, da der Gewinn  £500 übersteigen würde und es im Shop nicht ausgezahlt werden könne. 

Donna, die in einem Ingenieursbüro als Büromanagerin arbeitet, erklärte bei ihrem Besuch in der Lottozentrale, dass sie sich von dem Gewinn erst einmal eine neue Handtasche kaufen und die alte Handtasche einrahmen möchte.

5. Unterm Kopfkissen

Viele Lottogewinner aus aller Welt glauben daran, dass das beste Versteck für einen wertvollen Gewinner-Lottoschein das Kopfkissen ist. 

Auch die Urgroßmutter Annie Showell gehört zu diesen Gewinnern. Im Mai 2017 kontrollierte sie nach einer EuroMillions-Ziehung noch eben die Gewinnzahlen bevor sie ins Bett ging. So entdeckte sie, dass sie an dem Abend um £1 Million reicher geworden ist.

Ihr Mann hat zu dem Zeitpunkt schon geschlafen. Annie weckte ihn nicht auf und legte den Lottoschein unter ihr Kopfkissen. So wirklich einschlafen konnte sie in der Nacht aber verständlicherweise nicht. 

Wo würden Sie Ihren Gewinner-Lottoschein verstecken? Unter dem Kissen, im Unterwäscheschrank oder ganz woanders? Spielen Sie jetzt online auf PlayHugeLottos!

Jetzt spielen

Hinterlassen Sie einen Kommentar und erhalten Sie Extra-Lotto-Punkte, die Sie für GRATIS -Spielscheine nutzen können!



Autor dieses Artikels
Johannes Weber - Der Autor hat 462 Artikel geschrieben
Sie müssen eingeloggt sein, um ein Kommentar hinterlassen zu können.
Kommentieren Sie auf Facebook
Support Rating SRC Comodo Underage

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) | Datenschutzrichtlinie
Diese Website gehört zu und wird betrieben von Secure View Services Limited, 3rd Floor Methonis Tower, 73 Archbishop Makarios Avenue, 2082, Nicosia, Cyprus, und nutzt die Spiellizenz (No: 8048/JAZ) ihrer Beteiligungsgesellschaft Play UK Internet, N.V.

© 2018 Play UK Internet N.V