Ein EuroMillionsgewinn in der Türablage

In der einen Minute sucht man in der Tasche nach etwas Kleingeld für den Automaten, in der nächsten Minute ist man plötzlich Lottogewinner. So erging es nun einer EuroMillions-Spielerin, die an einem Parkautomaten stand und dabei einen Lottoschein fand – einen Spielschein im Wert von 500.000 Euro.

Die Gewinnerin lebt im irischen Midlands und fuhr einige Wochen mit einem EuroMillions-Spielschein in der Tasche herum, ohne zu wissen, dass dieser eine halbe Million Euro wert ist. Die ganze Zeit lag er in der Ablage der Fahrertür. Erst, als die Spielerin auf der Suche nach etwas Kleingeld in ihrem Auto kramte, stieß sie auf den Spielschein. 

„Ich habe verzweifelt nach Münzen gesucht, um die Parkuhr aufzufüllen, als ich vier Lottoscheine neben ganz viel Müll in der Seitenfach der Fahrertür fand. Ich dachte mir, dass ich sie besser mal im Shop scannen lasse, für den Fall der Fälle.“

Und dieser Fall der Fälle trat dann auch sogleich ein. Als die Lottoscheine im Geschäft gescannt wurden, traute sie ihren Augen nicht, als ihr angezeigt wurde dass sie 500.000 Euro gewonnen hat. Und sie konnte noch weniger glauben, dass dieser Lottoschein so lange unbemerkt in ihrem Auto lag.

National Lottery

Der Mitarbeiter des Shops riet ihr daraufhin, beim Lottobetreiber National Lottery anzufen, um sich den Gewinn bestätigen zu lassen. Und dort wurde ihr bestätigt, dass der Spielschein für die Ziehung am 18. April ein Gewinner ist, gekauft an einer Tankstelle  im Ort Emo.

Die EuroMillions-Gewinnerin und ihr Mann sind regelmäßige Lottospieler. Doch bei der offiziellen Gewinnübergabe in der Lottozentrale gaben sie zu, dass sie gerne Lottoscheine kaufen, es ihnen aber schwerfällt, diese nach den Ziehungen auch zu kontrollieren. 

„Wir sammeln sie normalerweise an, bevor wir sie alle zusammen überprüfen“, erklärt die Gewinnerin. Die Gewinnerin entschied sich dazu, anonym zu bleiben, als sie ihr Vermögen bei der National Lottery abholte. Mit dem Geld wollen die Gewinnerin und ihr Partner einige ihrer Darlehn abbezahlen und die Schulbildung ihrer Kinder finanzieren.

Doch dabei soll es nicht bleiben: „Wir sind Farmer und das ist ein harter Job. Und wie so viele andere Leute auch, hatten wir in den vergangenen Jahren finanziell gesehen eine harte Zeit. Das hier ist also ein großartiger Gewinn und wird uns viel Druck nehmen.“ 

„Wir wollten dieses Jahr wegen der Kosten keinen Urlaub gemacht, aber wir haben am Ende im März einen Urlaub in der Sonne gebucht, da das Wetter so schlecht war. Es wird also ein ganz spezieller Urlaub für uns werden. Wir können uns etwas gönnen!“

Und auch Veranstalter National Lottery freute sich über den Besuch der Gewinner: „Wir freuen uns sehr für dieses Paar, das beim Kontrollieren seiner Lottoscheine eine große Überraschung erlebte – sieben Wochen nach der Ziehung. Wir raten allen Spielern, immer ihre Lottozahlen zu überprüfen. Sie haben nach der Ziehung 90 Tage Zeit, ihre Gewinne einzufordern. Und wir wollen nicht, dass dies jemandem entgeht“, so ein National Lottery-Sprecher.

Diesem Rat können wir uns nur anschließen. Besonders, wenn Sie Ihre Lottoscheine auch mal in einer Lottoannahmestelle kaufen, dann müssen Sie diese auch unbedingt nach der Ziehung überprüfen. Denn Sie können nie wissen, wann das Lotto-Glück zuschlägt. Ob nun 100 Euro oder 1 Million. Online werden Sie von uns natürlich nach der Bekanntgabe der Ziehungsergebnisse per E-Mail informiert. So verpassen Sie ganz sicher keinen Gewinn. Und bei großen Gewinnen rufen wir Sie auch an.  

Werfen wir noch einen Blick auf die Ziehungsergebnisse der vergangenen Ziehung am Freitag.

Im Jackpot lagen runde 50 Millionen Euro und dieses Vermögen wollten Millionen Spieler nach Hause holen. Geklappt hat dies allerdings nicht, denn niemand konnte alle 5 Hauptzahlen und beide Sternzahlen richtig tippen. Dafür gab es in der 2. Gewinnklasse reichlich Gewinner. Acht Spieler hatten 5 Richtige plus 1 Sternzahl und bekommen nun jeweils 140.525,50 Euro überwiesen. 13 EuroMillions-Spieler hatten am Freitag alle Hauptzahlen auf ihrem Spielschein stehen und somit jeweils 20.141,50 Euro abgeräumt. Darüber hinaus hatten 20 Spieler 4 Richtige plus 21 Sternzahlen und somit noch immerhin 6403,60 Euro gewonnen. 

EuroMillione-Gewinnzahlen vom 16. Juni: 15 – 17 – 38 – 41 – 42 plus Sternzahlen 9 – 12

Für die anstehende EuroMillions-Ziehung am Dienstag hat der Lottoveranstalter nun nochmal 9 Millionen Euro auf den Jackpot draufgepackt. So können Sie jetzt um 59 Millionen Euro spielen! Online auf PlayHugeLottos geht dies ganz einfach, denn Sie müssen einfach nur Ihre Glückszahlen eingeben und sich Ihren Spielschein sichern. Seien Sie jetzt bei der Jagd auf 59 Millionen Euro dabei.



Autor dieses Artikels
Johannes Weber - Der Autor hat 246 Artikel geschrieben
Sie müssen eingeloggt sein, um ein Kommentar hinterlassen zu können.
Kommentieren Sie auf Facebook
Support Rating antilles SRC Comodo Underage

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Diese Website gehört zu Secure View Services Limited 3rd Floor Methonis Tower, 73 Archbishop Makarios Avenue, Zypern, und nutzt die Spiellizenz ihrer Beteiligungsgesellschaft Play UK Internet, N.V.

PlayUKinternet und deren verbundene Marken operieren als ein unabhängiger Ticket-Kaufservice und sind weder mit The National Lottery, MUSL oder Camelot Plc, noch mit anderweitigen Firmen, die Produkte verwalten, für die deren Dienstleistungen eingesetzt werden, verbunden bzw. von ihnen unterstützt.

© 2017 Play UK Internet N.V